• „Es muss ein Umdenken stattfinden und mehr Fokus auf die Luft gelegt werden, die wir täglich einatmen“

    Ninett Rosenfeld ist Projektkoordinatorin des COMo‑Projekts, das während der Corona‑Pandemie ins Leben gerufen wurde. Während des Lockdowns waren viele Kultureinrichtungen gezwungen, ihre Räumlichkeiten zu schließen – diesem Umstand wollte das Projekt entgegenwirken!

    Mehr dazu
  • „Ich habe sehr viel gelernt“

    „In welchem Café oder Geschäft ist die Luft rein?“ Diese Frage stellte sich Ulrich Schuster im Spätsommer 2020, als die Aerosol‑Forschung die ersten Ergebnisse vorstellte, die zeigten, dass sich das Virus vor allem über die Luft verbreitet. Minicontroller und Sensoren zu installieren und deren Betriebsdaten auf eine Plattform zu überspielen, schien eine technisch überschaubare Aufgabe.

    Mehr dazu
  • Stoßlüften im Darkroom

    Wir sitzen im selbsternannten Wohnzimmer des SchwuZ, dessen Name auf eine Travestie-Ikone verweist – die Pepsi Boston Bar. In diesem Raum finden die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, von Drag-Shows, Karaoke-Abenden, Dark-Room Bar Nights bis hin zu Podiumsdiskussionen. Eine solch diverse Raumnutzung fordert ein durchdachtes Lüftungskonzept. Es gibt jedoch keine Fenster, wie also für frischen Wind sorgen?

    Mehr dazu
  • Hurra Hurra Hurra, das neue Widget ist da!

    In unzähligen Stunden wurden Sensoren verteilt und installiert, Messdaten erhoben, gesammelt und anschließend analysiert. Die von diesen Messdaten generierten Informationen werden ab sofort übersichtlich in unserem neuen Widget dargestellt - für die Betreiber:innen, aber vor allem für die Besucher:innen und die ganze Berliner Stadtgesellschaft.

    Mehr dazu
  • Auch richtig Lüften will gelernt sein

    “Bloßes Wissen, bloße Kenntnis von Dingen und Tatsachen allein ist noch keine Wissenschaft, erst wer etwas über Entwicklung und ursächlichen Zusammenhang der Dinge erforscht, was bisher unbekannt war, treibt Wissenschaft” schrieb der deutsche Hygieniker und Chemieprofessor Max von Pettenkofer, der sich bereits Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Themen Luft und Luftqualität beschäftigte.

    Mehr dazu